Calimeros Secret Origin 🐣😃

Schweizer Comic & Trading Card Game Shop

Calimeros Secret Origin 🐣😃

Calimeros Secret Origin

Vor ein paar Wochen kam kam eine Kundin in unser Ladenlokal und fragte nach Calimero Figuren. Nicht ganz trivial, denn diese Zeichentrickfigur ist in den letzten Jahren etwas in Vergessenheit geraten. Die Kundin wurde zwar leider nicht fündig (sie hatte bereits alle Figuren, die in unserem Angebot waren), ich erfuhr in einem interessanten Gespräch von ihr aber etwas über Calimero, das ich nicht gewusst hatte.

Antiheld mit Halbeierschale

Ich kenne Calimero aus den Tiefen der frühen Siebziger Jahre. Damals war er Dauergast der Trickfilmsendung Scacciapensieri, die jeden Samstag Abend auf dem TV Kanal der italienischen Schweiz lief. Der kleine (schwarze) Pechvogel und Fettnäpfchentreter mit der halben Eierschale auf dem Kopf hatte es mir angetan, weil er – wie sein Comic Vetter Donald Duck – der klassische Underdog war. Mit Calimero konnte sich jedes Kind identifizieren.

Was ich allerdings bis vor kurzem nicht wusste, ist die Tatsache, dass er in einer itlienischen Waschmittelwerbung buchstäblich aus dem Ei geschlüpft war. Und jetzt kommt’s: Calimero war ursprünglich ein ganz normales gelbes Küken! Na ja, im schwarzweissen Trickfilm aus dem Jahr 1963 natürlich nur weiss.

In der Werbung geboren

Als Nachzügler schlüpft er zu spät und findet seine Mutter nicht. Er macht sich auf den Weg und fragt jedes Tier, das ihm begegnet, ob es seine Mutter sei. Dabei fällt er in eine Dreckpfütze und wird ganz schmutzig – schwarz eben! Und das ist Calimero, wie wir ihn kennen: pechschwarz mit weisser Halbschale auf dem Kopf.

Und schliesslich die Pointe – er begegnet einer gutmütigen Hausfrau, die ihn prompt mit dem neusten Waschmittel blitzblank und strahlend weiss spült. So, jetzt wisst ihr’s. Calimero ist gar nicht schwarz, sondern weiss – Verzeihung, gelb. Könnt ihr gerne auf Youtube nachschauen, wenn ihr nach ein paar Stichworten wie Calimero, 1963, Waschmittel, etc. sucht.

Eines ist mir allerdings schleierhaft. Wieso ist Calimero, der sich nach dieser Secret Origin als Werbeträger für ein Waschmittel zu grosser Trickfilmpopularität hochgemausert hatte, immer noch schwarz?

Habt Ihr gewusst, dass unser urschweizer Globi seine Karriere auch als Werbefigur (für das Kaufhaus Globus) gestartet hatte?

Captain Collectors Werbeweisheiten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.