Schlagwort: comic blog schweiz

Schweizer Comic & Trading Card Game Shop

Das Triumvirat der toten Antiquare

Das Triumvirat der toten Antiquare 📗🍀

Es ist wieder mal an der Zeit für eine nostalgische Zeitreise. Und diesmal geht es – wieder einmal, wer hätte es gedacht – um unser allseits geliebtes Papier. Um Comics, aber nicht ausschliesslich. Auch um Bücher. Um alle Arten von Büchern.

DCs beängstigende Comic Covers

DCs beängstigende Comic Covers 😱😅

Wie jetzt – beängstigend? Ja, tatsächlich kann man es unter dem Standpunkt sehen. Natürlich nur dann, wenn man ein zehnjähriges Kind in den Siebzigern ist und auf Marvel steht. Oder wollte man eigentlich DC Comics lesen, wurde aber von den Titelbildern so abgeschreckt, dass es einen zu Marvel trieb? Vermutlich so ähnlich.

Die unwiderstehliche rosa Brille des Zustands

Die unwiderstehliche rosa Brille des Zustands 😆🤑

Es ist zum Verrücktwerden mit den Zuständen. Und es nimmt kein Ende. Hier folgt wieder eine kleine Anekdote zu einem bedeutenden Schlüsselheft, wo man doch allzu gern die rosa Zustandsbrille aufsetzen würde. Auch ich unterliege immer wieder dieser Versuchung, widerstehe aber jedesmal hartnäckig!

The Howard Swiss Connection

The Howard Swiss Connection 😏⚔️

Manche aus der Szene haben mich im Zusammenhang mit dem texanischen Autor Robert E. Howard als Swiss Connection bezeichnet. Ob es stimmt, darüber zu urteilen überlasse ich anderen. Fakt ist, dass ich in den Jahren zwischen 1980 und 2010 für Howards Nachlassverwalter Glenn Lord eine der wichtigsten Ansprechpersonen ausserhalb der USA war.

Croms 15 Conan Cover zum Sonntag

Croms 15. Conan Cover zum Sonntag 🐉🔥

Das ist ein richtig tolles Conan Cover aus den späten Siebzigern. Wir befinden uns zwar in der etwas flauen Phase der Marvel Comics, aber die charakteristischen Titelbilder sind auch jetzt noch – 1977 – voll präsent. Und natürlich ist wieder einmal Altmeister Gil Kane an der Reihe, diesmal getuscht von Ernie Chan.

Croms 14 Conan Cover zum Sonntag

Croms 14. Conan Cover zum Sonntag 🌿💀

August 1974 – mein erstes Marvel Jahr und der historische Wendepunkt in meiner Comic Karriere. Es gab für mich aus der Comicperspektive die Zeit vor 1974 und die Zeit danach. Und Conan spielte, wenn auch nur indirekt, eine Rolle bei diesem signifikanten Einschnitt in meinem Leben.

Als die Fanboys schreiben lernten

Als die Fanboys schreiben lernten 😄 📝

Weiss jemand von euch, was ein Fanzine ist? Falls die Antwort „ja“ lautet, gehörst du wie ich zu den nicht mehr ganz taufrischen Fans. Fanzines waren von Fans geschriebene und meist in primitiven Druckverfahren auch selbst hergestellte Fan-Magazine. Und weil heute so etwas meist auf andere Medien verlagert wurde, sind sie so gut wie ausgestorben.